Unser Liebling: Griechischer Bergtee als heilendes Hausmittel

Unser Liebling: Griechischer Bergtee als heilendes Hausmittel

Es ist und bleibt unser absoluter Lieblingstee: der griechische Bergtee, auch als Eisenkraut oder botanisch als Sideritis bezeichnet, mit seinem aromatisch-würzig-zitronigen Geschmack und seinem herrlichen Duft. Wie seine Verwandten Salbei, Melisse, Oregano und Minze gehört der griechische Bergtee zu der Familie der Lippenblütler. Der Name Eisenkraut stammt aus der Antike, wo das Kraut dafür bekannt war unter anderem Verletzung von metallenen Waffen zu heilen. 

ANBAU & HERKUNFT

Unser BIO griechische Bergtee stammt direkt aus den Bergen Griechenlands und wird dort auch heute noch von griechischen Bauern per Hand gepflückt und getrocknet. Wir legen großen Wert darauf, dass unser griechische Bergtee ungeschnitten und mit Blüten verpackt wird, so hat er noch sein volles Aroma und enthält alle wertvollen Wirkstoffe, wenn er bei Ihnen zuhause ankommt. 

INHALTSSTOFFE & WIRKUNG

Seit jeher ist der griechische Bergtee für seine Hilfe bei Erkältungskrankheiten und Husten bekannt. Seine heilende Wirkung verdankt der griechische Bergtee zum einen den enthaltenen ätherische Ölen, wie z.B. Monoterpen. Sie erleichtern dank Ihrer schleimlösenden Wirkung das Abhusten und gelten als beliebte naturheilkundliche Anwendung bei Bronchitis.

Zum anderen enthält der Tee gute Bitter - & Gerbstoffe, die sich positiv auf Herz und Kapillaren auswirken. Neuste Forschungen sagen dem griechischen Bergtee, ähnlich wie z.B. bei Johanniskraut, eine stimmungsaufhellende bzw. antidepressive Wirkung zu. Auch bei ADHS und Alzheimer soll sich der Tee langfristig positiv auswirken, da er dafür sorgt, dass bestimmte Botenstoffe wie Dopamin oder Serotonin länger im Körper verbleiben. 

UNSER TIPP

  • Achten Sie beim Kauf von griechischem Bergtee bitte immer auf das Bio Siegel, denn teilweise werden Sideritis Arten heute schon kultiviert und nicht mehr natürlich abgebaut
  • Mit etwas Honig und Zimt wird die schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung des Tees verstärkt
  • Bergtee sieht wunderbar aus in einer kleinen Vase in der Küche und ist damit immer griffbereit für die nächste Tee Pause

VERZEHREMPFEHLUNG

Je nach Bedarf ca. 5g mit einem Liter kochendem Wasser übergießen und nach 10 Minuten abseihen und trinken.

Kommentar hinzufügen